HAIPICK A42N Warehouse Solution
HAI Robotics

 

HAIPICK A42N Solution
HAIPICK A42N Solution
HAIPICK A42N Solution
HAIPICK A42N Solution
HAIPICK A42N SolutionHAI Robotics

 

IFOY-Kategorie

Integrated Warehouse Solution

Zusammenfassung

Der größte japanische Bekleidungshersteller und Einzelhändler wollte sein Bekleidungs-Distributionszentrum in Schanghai automatisieren. Die Anlage mit zwei Lagern ist für die Auslieferung der Kleidung an die Filialen errichtet worden und ermöglicht die tägliche Auslieferung an mehr als 250 Filialen. Ziel des Projekts war es, mehr als 90 Prozent der Abläufe zu automatisieren. Hai Robotics war dabei für den intelligenten SKU-Lager- und Kommissionierprozess verantwortlich.

Kunde

Largest Japanese Apparel Manufacturer & Retailer / Der größte japanische Bekleidungshersteller und Einzelhändler

Umsetzungszeitraum

Von: 01.08.2020
Bis: 28.02.2021

Case Study

Der Kunde

Das Unternehmen wurde vor 72 Jahren gegründet und hat sich zum größten japanischen Bekleidungshersteller & Einzelhändler und zu einem der fünf größten Modefachhändler der Welt entwickelt. Mit Standorten in den USA, Kanada, Frankreich, Deutschland, Großbritannien, Japan, China, Hongkong, Australien und anderen wichtigen Märkten in Asien beschäftigt das Unternehmen weltweit über 30.000 Mitarbeiter.

Herausforderungen und Anforderungen

Das Projekt fand in Schanghai im Hauptdistributionszentrum des Unternehmens statt. Das zweigeschossige Lager ist für die Auslieferung der Kleidung an die Filialen gebaut worden. Das Distributionszentrum muss täglich über 250 Sendungen abwickeln und dabei fast 500.000 Warenstücke pro Tag ausliefern. Eine hohe Lagerdichte zu erreichen und den enormen täglichen Lieferbedarf zu erfüllen, ist eine große Herausforderung. Das Projektteam evaluierte eine Vielzahl an Automatisierungslösungen, die auf dem Markt erhältlich sind. Für dieses Projekt wurde das Lager in mehrere Abschnitte unterteilt, die unterschiedliche Aufgaben erfüllen müssen. Der zweite Lagerabschnitt sollte die Anforderung einer hohen Lagerkapazität erfüllen und eine schnelle Kommissionierung ermöglichen. Eine weitere große Herausforderung war es, eine Automatisierungslösung zu finden, die sowohl Kartons als auch Behälter unterschiedlicher Größe erkennen und kommissionieren kann. Im Wesentlichen wollte das Unternehmen 90 Prozent seiner Abläufe automatisieren, die Lagerdichte erhöhen, die Effizienz bei der Ein- und Auslagerung verbessern. Die Firma wollte mithilfe moderner Technologie sowohl Kartons als auch Behälter erkennen Kartons und Behälter unterschiedlicher Größe bewegen und kommissionieren sowie die Arbeitskosten senken. 

Kundennutzen 

  • Lagerdichte erhöhen - vertikal wachsen

Der zweite Lagerabschnitt umfasste eine Gesamtfläche von 7.800 Quadratmetern. Mit der HAIPICK A42N-Lösung war der Kunde in der Lage, die Lagerkapazität seines Distributionszentrums voll auszunutzen, indem er die Regalfläche vertikal vergrößerte, die Lagerdichte um 60 Prozent erhöhte und 42.000 Lagerplätze zur Verfügung stellte.

  • Effizienz bei der Kommissionierung – die intelligente Software HAIQ

Die HAIPICK A42N-Lösung nutzt die selbst entwickelte intelligente HAIQ-Software, die es den Robotern ermöglicht, Artikel schneller und genauer zu identifizieren und zu lokalisieren. Die Kommissioniereffizienz wurde im Vergleich zum manuellen Betrieb um das siebenfache gesteigert und erreichte eine Gesamteffizienz von 2.800 ein- und ausgehenden Behältern/Kartons pro Stunde.

  • Reduzierte Arbeitskosten - 100% autonomer Betrieb

Bei diesem Projekt wurden 130 HAIPICK A42N-Roboter eingesetzt, die einen völlig autonomen Betrieb ohne menschliche Arbeitskräfte ermöglichen und die damit verbundenen Kosten erheblich reduzieren. Die Roboter docken direkt an der Fördertechnik und verschiedenen Funktionsbereichen an, wodurch ein Non-Stop-Betrieb erreicht wurde.

  • Mix-Kommissionierung von Kartons und Behältern - eine revolutionäre Funktion

Durch die gemischte Kommissionierung von Kartons und Behältern konnte das Unternehmen die Kosten für kundenspezifische Behälter erheblich reduzieren und eine hochflexible Lösung anbieten, die den Geschäftsanforderungen des Unternehmens entspricht.

Innovationen der HAIPICK A42N-Lösung

Die Hebefunktion des HAIPICK A42N ermöglichte es ihm, bis zu 4,5 m hoch zu greifen und dabei den im Lager vorhandenen vertikalen Raum voll auszunutzen, wodurch die Lagerdichte um 60 Prozent erhöht wurde. Die ist eine deutliche Verbesserung im Vergleich zu einem manuellen Betrieb, bei dem die Größe des Arbeiters die maximale Höhe der Regale begrenzt.

Die intelligente Kommissionierfunktion des HAIPICK A42N ermöglichte es ihm, Artikel schneller und genauer zu kommissionieren, was die Ein- und Ausgangseffizienz erheblich verbesserte. Insgesamt stehen 42.000 Lagerplätze zur Verfügung. Die Kommissioniereffizienz erhöhte sich im Vergleich zur manuellen Kommissionierung um das Siebenfache.

Viele Lagerhäuser verwenden eine Art von Behälter, um Waren in ihren Einrichtungen zu lagern, was zu einer eingeschränkten Flexibilität führt. In einem Szenario aus unterschiedlichen Artikeln und Verpackungen muss ein Lagerplaner alles an diesen einen Behälter anpassen, was zu höheren Kosten führt. Die HAIPICK A42N-Lösung ermöglicht Lagerleitern das Handling von Behältern und Kartons unterschiedlicher Größen durch eine visuelle 3D-Erkennung. Diese Funktion erkennt die Art des Behälters und seine Größe, ohne dass dafür Codes benötigt werden. die Lösung reduziert die Kosten für die Anpassung von Behältern erheblich und bietet Flexibilität, die verschiedenen Geschäftsanforderungen gerecht wird.

Mit der HAIPICK A42N-Lösung erreicht das Unternehmen einen zu 100 Prozent autonomen Betrieb ohne das Eingreifen von Mitarbeitern.

Die wichtigsten Zahlen

Gesamtfläche der Anlage: 7,800 m²
Lagerfläche: 5,400 m²
Regalhöhe: 4.500 mm
Lagerplätze: 42,000<
Anzahl der Lagereinheiten: 42.000 (650mm*440mm*330mm ~ 400mm*300mm*200mm große Behälter/Kartons)
Roboter-Modell: HAIPICK A42N
Anzahl der Robotern: 130
Typ des Förderers: Kommissionierarbeitsplatz auf dem Förderer
Anzahl der Arbeitsstationen: 38
Kommissionierleistung des Systems: 2.800 Kartons/Stunde (Ein- und Auslagerung, Doppelspiele)

Video: HAIPICK A42N Carton-picking ACR

 

IFOY Innovation Check

IFOY Innovation Check


Marktrelevanz

Der HAIPICK A42N wird als ein Beispiel für eine Automatisierung mit erhöhter Flexibilität gesehen. Er kann sowohl bezogen auf die Behältergröße als auch auf die Lagergestaltung ein bestimmtes Spektrum bedient werden. Die Lösung benötigt kaum feste Installationen. Im Zuge der zunehmenden Automatisierung und Digitalisierung kann daher eine hohe Marktrelevanz eingeschätzt werden.

Kundennutzen

Die flexible Einsetzbarkeit ist der Hauptvorteil für den Anwender. Durch geeignete Software kann das System auf verschiedene Gegebenheiten angepasst werden bzw. selbständig reagieren. Die maximale Hubhöhe, welche teilweise durch Teleskophubgerüste realisiert wird, führt zu der Möglichkeit, verschiedene Gebäudeabschnitte mit unterschiedlichen Lagerhöhen zu bedienen. Weiterhin ist die einfache Erkennung von Behältern und Kartons ohne Codes eine Vereinfachung für Betreiber. Insgesamt erscheint das System von HAI ROBOTICS als ein zukunftsweisender Weg, einen hohen Automatisierungsgrad mit Skalierfähigkeit bei der Kommissionierung zu erreichen.

Neuheitsgrad

Insgesamt wird das System als eine Weiterentwicklung bekannter logistischer Lösungen gesehen. Der Ansatz „Ware zur Person“ wurde hier durch die Kombination der autonomen Roboter mit den verschiedenen Möglichkeiten der Workstations, beispielsweise HAIPORT, erfolgreich in der Praxis realisiert. Demnach besteht die Innovation in der Kombination und Interaktion bekannter Komponenten. 

Funktionalität / Art der Umsetzung

Die Funktionalität und Umsetzung konnte anhand einer live-Übertragung via Videokonferenz nachvollzogen werden. Dargestellte Referenzprojekte sind weiterhin Beweis für einen erfolgreichen und qualitativ guten Einsatz verschiedener HAIPICK-Systeme.


Marktrelevanz

 +

Kundennutzen

 ++

Neuheits- / Innovationsgrad

 Ø

Funktionalität  / Art der Umsetzung

 +

++ sehr gut / + gut / Ø ausgeglichen / - weniger / - - nicht vorhanden

 

HAIPICK A42N Warehouse Solution
HAI Robotics

 

HAI Robotics
HAI Robotics
HAI Robotics
HAI Robotics
HAI RoboticsHAI Robotics

 

IFOY Category

Integrated Warehouse Solution

Summary

The largest Japanese apparel manufacturer & retailer was looking to automate its apparel distribution center in Shanghai. The two-storage warehouse is responsible for clothing delivery to stores and needed to realize daily shipments to more than 250 stores. The goal was to automate more than 90% of its operations. Hai Robotics was responsible for the intelligent SKUs storage and picking process in this project.

Customer

Largest Japanese Apparel Manufacturer & Retailer / Der größte japanische Bekleidungshersteller und Einzelhändler

Realisation Phase

Von: 2020-08-01
Bis: 2021-02-28

Case Study

The Customer

The company was founded 72 years ago and has become the largest Japanese apparel manufacturer & retailer and one of the world's five biggest specialty fashion retailers. With locations in USA, Canada, France, Germany, UK, Japan, China, Hong Kong, Australia, and other important markets in Asia, the company employs over 30,000 people worldwide.

Challenges & Demands

The project took place in Shanghai in the company's main distribution center. The two-storage warehouse is responsible for clothing delivery to stores. The distribution center needed to realize over 250 daily shipments, handling nearly 500,000 pieces outbound per day. Achieving high-density storage and meet the vast daily delivery demand is an enormous challenge. The project team evaluated a large number of automation solutions available on the market. For this project, the warehouse was divided into several sections based on different functions. The second storage section should meet the demand of high storage capacity and realize fast picking. Another big challenge was to find an automation solution that can recognize and pick both carton boxes and totes of different sizes. Essentially, the company needed to automate 90% of its operations, increase storage density, improve inbound and outbound efficiency, achieve mixed recognition of carton boxes and totes, move and pick multi-size carton boxes and totes, and reduce labor costs. 

Customer Value 

  • Storage density – growing vertically

The second storage section covered a total area of 7,800 square metres. With HAIPICK A42N solution, the customer was able to take full advantage of its warehouse's storage capacity by increasing shelving space vertically, increasing storage density by 60%, and providing 42,000 storage locations.

  • Picking efficiency – HAIQ intelligent software

HAIPICK A42N solution uses self-developed HAIQ intelligent software, allowing the robots to identify and locate items faster and accurately. Picking efficiency increased 7 times compared to manual operations, reaching total inbound + outbound efficiency of 2,800 cases/hour.

  • Reduced Labor Costs – 100% autonomous operation

For this project, 130 HAIPICK A42N robots were implemented, realizing a fully autonomous operation, no human labor, and significantly reducing costs involved. The robots docked directly with conveyors and different functional sections, achieving a non-stop operation.

  • Mix-picking of carton boxes and totes – a revolutionary function

By providing mix-picking of carton boxes and totes, the company significantly reduced customized containers' costs, delivering a highly flexible solution meeting the company's business requirements. 

Innovations of HAIPICK A42N Solution

The lifting function of HAIPICK A42N allowed it to reach up to 4.5m high, taking full advantage of the vertical space available in the warehouse, increasing storage density by 60%, A significant improvement compared to a manual operation where the height of the worker limits the maximum high of the shelves.

The intelligent picking function of HAIPICK A42N allowed it to pick items faster and more accurately greatly improving inbound and outbound efficiency, providing 42,000 storage locations, and increasing the picking efficiency 7 times compared to manual picking.

Many warehouses use one type of case (container) to store goods in their facilities, resulting in limited flexibility to deal with other types of items and packaging. In this scenario, a warehouse must customize everything to this one case, resulting in higher costs. The HAIPICK A42N solution allows warehouses to handle totes and cartons of different sizes through its 3D visual recognition. This feature recognizes the type of container and its size without the need for codes. It significantly reduces the costs of customizing containers delivering flexibility, meeting various business requirements.

With HAIPICK A42N solution the company achieved 100% autonomous operation without the need of human.

Key Figures

Warehouse area: 7,800 m²
Storage area: 5,400 m²
Shelving height: 4,500 mm
Storage location: 42,000
Number of storage units: 42,000 (650mm*440mm*330mm ~ 400mm*300mm*200mm size totes/cartons)
Robot model: HAIPICK A42N
Number of robots: 130
Type of conveyor: On-conveyor picking workstation
Number of workstations: 38
System picking efficiency: 2,800 case/hour (in + out, dual cycles)
Workstation outbound efficiency: 180 case/hour
Number of employees 0

Video: HAIPICK A42N Carton-picking ACR

 

IFOY Innovation Check

IFOY Innovation Check


Market relevance

The HAIPICK A42N is seen as an example of automation with increased flexibility. It can serve a certain spectrum both in terms of container size and warehouse design. The solution requires hardly any fixed installations. In the course of increasing automation and digitalization, a high market relevance can therefore be estimated.

Customer benefit

The flexible applicability is the main advantage for the user. With suitable software, the system can be adapted to different conditions or react independently. The maximum lifting height, which is partly realized by telescopic masts, leads to the possibility to serve different building sections with different storage heights. Furthermore, the easy recognition of totes and cartons without codes is a simplification for operators. All in all, the system from HAI ROBOTICS appears to be a forward-looking way to achieve a high degree of automation with scalability in order picking.

Novelty

Overall, the system is seen as a further development of known logistics solutions. The "goods to person" approach was successfully realized in practice here by combining the autonomous robots with the various possibilities of the workstations, e.g. HAIPORT. Accordingly, the innovation consists in the combination and interaction of known components.

Functionality / type of implementation

The functionality and implementation could be understood by means of a live transmission via video conference. Presented reference projects are further proof for a successful and qualitatively good use of different HAIPICK systems.


Market relevance

 +

Customer benefit

 ++

Degree of novelty / innovation

 Ø

Functionality  / Type of implementation

 +

++ very good / + good / Ø balanced / - less / - - not available