inventAIRy® X
doks. innovation

 

Die inventAIRy®X-Drohne, ausgestattet mit Sensoren und einer 12-Megapixel Kamera.
Die inventAIRy®X-Drohne, ausgestattet mit Sensoren und einer 12-Megapixel Kamera.doks. innovation

 

IFOY-Kategorie

Start-up of the Year

Zusammenfassung

inventAIRy® X ist die Kombination aus einer Drohne, 1D- und 2D-Sensoren, einer 12-Megapixel Kamera  und der doks.-Software zur Datenerfassung und -verarbeitung mithilfe von Machine Learning Algorithmen, die in Verbindung mit einem AGV vollständig autonom Lagerbestände in Palettenregallagern erfasst. Anwender sparen Zeit und Ressourcen bei einem normalerweise hochmanuellen Prozess und können Mitarbeiter für wertschöpfende Tätigkeiten einsetzen.

Beschreibung

Bei inventAIRy X handelt es sich um eine Drohne des Typs DJI Mavic 2 Enterprise, die gemeinsam mit einem AGV operiert. Bestückt mit der innovativen doks.-Technologie und -Software, ausgestattet mit 1D- und 2D-Sensoren und einer 12-Megapixel Kamera schwebt inventAIRy X vollständig autonom durch die Lagergänge und erfasst so neben Lagerbeständen auch andere Parameter, wie zum Beispiel Lagertemperatur, Verpackungsbeschaffenheit und eventuelle Schäden. Die so ermittelten Daten kann der Anwender unkompliziert auf dem dazugehörigen Handheld abrufen. Mit der inventAIRy X-Software befinden sich alle Informationen auf einem einzigen Bildschirm. So können eingehende und ausgehende Waren überwacht, Informationen über die Kapazitäten eingesehen, inventAIRy X-Drohnen gesteuert und die neuesten Bestandsinformationen überblickt werden. Die Software ist sowohl Beweissicherung als auch prospektives Planungsinstrument. Die Lösung ist in allen Palettenregallagern einsetzbar und kann aufgrund der Schnittstellen zu allen gängigen ERP-Systemen und WMS ohne großen Aufwand in die vorhandene Infrastruktur integriert werden.

Innovation

inventAIRy X bietet eine Gesamtlösung, welche die Kunden selbstständig in ihren Lagern einsetzen können. Die Verknüpfung von Drohne und Bodenfahrzeug ermöglicht die automatische Navigation durch das Palettenregallager ohne kontinuierliche GPS Verbindung. Das AGV operiert mit Hilfe der integrierten inventAIRy X-Software vollständig autonom, orientiert sich an determinierten geografischen Gegebenheiten im Palettenregallager und ist dank der geringen Größe auch in Schmalgängen einsetzbar.

Neben der Navigation sorgt das AGV ebenfalls dafür, dass die Akkus der Drohne vollständig geladen und betriebsbereit sind. Dies ermöglicht eine kontinuierliche Operation der inventAIRy X-Drohne, die jeden Palettenplatz im Lagerhaus abfliegt, die Barcodes erkennt und abscannt. Die Drohne ist mit einer hochauflösenden Kamera versehen, die während des Scannens Bilder von der Palette und dem Stellplatz aufnimmt. Der Anwender kann die gesammelten Lagerdaten über das Handheld in Echtzeit abrufen und einsehen. Die inventAIRy X-Software übermittelt die gesammelten und verarbeiteten Lagerdaten im Anschluss über eine Schnittstelle in alle gängigen WMS- und ERP-Systeme.

Marktrelevanz

Inventuren sind in der Logistikbranche unumgänglich und in vielen Unternehmen eine zeitintensive manuelle Tätigkeit, die sowohl Arbeitskräfte als auch technische Hilfsgeräte einbindet. Der E-Commerce-Boom und On-Demand-Lieferungen sind nur einige der wirtschaftlichen Faktoren, die die Anforderungen an die Logistikbranche in den letzten Jahren erheblich gesteigert haben. Der wachsende Bedarf wird in Zukunft weitere zeitliche Herausforderungen und Effizienzprobleme der meist manuellen Tätigkeiten hervorrufen.

Eine Möglichkeit der Entlastung bietet inventAIRy X, wenn bei weniger menschlichen Interaktionen die gleichen Kapazitäten in kürzerer Zeit gedeckt und die Genauigkeit und Vollständigkeit der Bestandserfassung erhöht werden. Besonders relevant ist die Technologie für Unternehmen der so genannten Third Party Logistics (3PL). Mithilfe von inventAIRy X können Unternehmen ihre Effizienz im Lager steigern und auf diese Weise wettbewerbsfähig bleiben. Auch in den Bereichen Automotive, Retail und Manufacturing sorgt inventAIRy X für Kosten- und Zeiteinsparungen in der obligatorischen Bestandsaufnahme.

Hauptvorteile für den Kunden

inventAIRy X ermöglicht dem Kunden signifikante Zeit- und Kostenersparnisse bei der Bestandsdatenerfassung im Palettenregallager. Während der Flugoperation der Drohne muss ein Mitarbeiter anwesend sein, der den Prozess der Inventur aufmerksam verfolgt und bei einer eventuellen Störung eingreift. Die anderen Mitarbeiter können für wertschöpfende Tätigkeiten eingesetzt werden. Ein weiterer Vorteil der automatisierten Bestandserfassung ist, dass die Fehlerquote, insbesondere unter Zeitdruck, im Vergleich zum menschlichen Pendant niedriger ist.

Die integrierte Hindernisvermeidung der inventAIRy X Drohne garantiert die Sicherheit von Menschen und Objekten, indem sie bei Erkennung von Hindernissen zum sofortigen Stillstand kommt. Die Flugoperation ersetzt darüber hinaus die Aktivität eines Mitarbeiters in schwindelerregender Höhe und minimiert das Unfallrisiko. inventAIRy X kann auch außerhalb der Hauptarbeitszeiten eingesetzt werden, um die Arbeitsabläufe nicht zu stören und Leerlaufzeiten sinnvoll zu nutzen.

Ausschlaggebende Kriterien für den Einsatz von inventAIRy X sind für viele Logistikunternehmen sowohl die Live-Überwachung des Lagers während des Einsatzes als auch die automatische Integration in bestehende WMS und ERP-Systeme. Die ermittelten Daten können außerdem zur Beweissicherung verwendet werden und als Grundlage für die Planung weiterer Lagerprozesse dienen.

Technische Daten

Datenblatt


Video: inventAIRy® X - Die Revolution der Bestandserfassung

 

IFOY Innovation Check

IFOY Innovation Check

Marktrelevanz

Unter den vielen untersuchten Möglichkeiten zum sinnvollen Einsatz von Drohnen hat sich die automatisierte Inventur als erfolgreichste Idee herausgestellt. Dabei soll eine automatisierte Durchführung erlauben, nicht nur einmal im Jahr, sondern wegen des niedrigeren Aufwands regelmäßig eine Bestandsaufnahme zu machen.

Kundennutzen

Gerade das Bestands- und Behältermanagement hat sich als wichtiges Thema in der Logistik herausgestellt und die im Zuge der Digitalisierung gewünschte Transparenz von Prozessen lässt sich gerade in diesem Bereich deutlich verbessern. Das System Innovation InventAIRy von doks. innovation nimmt sich dieser Aufgabe an.

Neuheitsgrad

Die Smarte Verbindung eines AGV (automated guided vehicle) quasi als Mutterschiff und einer Drohne als freifliegender Kamera erlaubt eine maximal unabhängige Aufnahme der Bestände. Dabei werden Label mit extrem hohen Freiheitsgraden erkannt und registriert. Die Navigation und Steuerung erfolgt dabei vom AGV aus, auf dem die Drohne bei Bedarf auch landet.

Funktionalität / Art der Umsetzung

Das System arbeitet robust und effektiv, braucht allerdings laut Aussage des Herstellers rund zwei Minuten pro Lagerplatz. Ein regelmäßiger Einsatz in Umgebungen, die auch von Menschen parallel genutzt werden sollen, erscheint eher schwierig.

Fazit

Das Ganze ist ein guter Einsatzfall für Drohnen – und ein schöner Ansatz fürs Bestandsmanagement.
Mit zwei Minuten Verarbeitungszeit pro Ladungsträger und einem regelmäßigen Batteriewechsel ist das System wenig performant.

 


Marktrelevanz

 +

Kundennutzen

 -

Neuheits- / Innovationsgrad

 +

Funktionalität  / Art der Umsetzung

 -

++ sehr gut / + gut / Ø ausgeglichen / - weniger / - - nicht vorhanden

 

inventAIRy® X
doks. innovation

 

The inventAIRy®X-drone, equipped with sensors and a 12-megapixels camera.
The inventAIRy®X-drone, equipped with sensors and a 12-megapixels camera.doks. innovation

 

IFOY Category

Start-up of the Year

Summary

inventAIRy X is the combination of a drone, 1D and 2D sensors, a 12-megapixel camera and the doks. software for data acquisition and processing using machine learning algorithms, which, in conjunction with an AGV, fully autonomously collects stock data in pallet rack warehouses. Users save time and resources in a typically high-manual process and can deploy their employees in more value-adding activities.

Description

inventAIRy X is a DJI Mavic 2 Enterprise drone that operates together with an AGV. Equipped with the innovative doks. technology and software, 1D and 2D sensors and a 12-megapixel camera, inventAIRy X levitates completely autonomous through the pallet rack aisles, capturing not only stock data, but also other parameters such as storage temperature, packaging quality and possible damages. The user can easily retrieve the collected data on the associated handheld. With the inventAIRy X software, all information is available on a single screen. This allows the user to monitor incoming and outgoing goods, view capacity information, control inventAIRy X drones, and review the latest inventory information. This software is both evidence preservation and prospective planning tool. The solution can be used in all pallet racking systems and allows intregration to already exitisting warehouse structures with minimal effort, due to an interface to all common WMS and ERP systems.

Innovation

inventAIRy X offers a complete solution, which the consumers can deploy independently in their warehouses. The combination of drone and ground vehicle allows the automated navigation through the high rack warehouse, without sufficient GPS connection. The AGV operates completely autonomous with the help of the integrated inventAIRy X software and navigates through the warehouse based on determined geographical compositions. Thanks to its size the doks. solution can also be used in narrow aisles.

Besides the navigation, the AGV also ensures that the batteries of the drone are fully charged and ready for use. This allows the continuous operation of the inventAIRy X drone, which flies to every pallet slot, detecting and scanning bar codes. The drone is equipped with a high-resolution camera, that takes pictures of the pallet and the pallet rack during the scanning process. The user can retrieve and view the collected stock data on the handheld in real time. The inventAIRy X software transfers the collected and processed data via an interface to all common WMS and ERP systems.

Marktet relevance

Stocktaking is essential in the logistics industry and in many companies a time-consuming manual activity, involving both workers and supporting technical equipment. The e-commerce boom and on-demand deliveries are just a few economic factors that have significantly increased the requirements of the logistics industry in recent years. The growing demand in the future will cause further time-related challenges and efficiency problems, affected by mainly manual activities.

inventAIRy X offers a possibility of relieving the burden, if the same capacity can be done in less time and with less human interaction, while increasing the accuracy and completeness of stock data. That especially applies to Third Party Logistics-companies (3PL). With the help of inventAIRy X, companies can increase their efficiency in warehousing and thus stay competitive. Next to 3PL, Automotive, Retail and manufacturing companies can benefit of time and cost savings in obligatory stocktaking processes.

Main customer benefits

inventAIRy X offers the customer significant time and cost savings for stocktaking in high rack warehouses. During the drone's flight operation, one employee must be present to monitor the inventory process and intervene if irregularities occur. The other employees can be deployed for value-adding activities. Another advantage of the automated inventory is that the error rate, especially under time pressure, is lower compared to the human counterpart.

The integrated obstacle avoidance of the inventAIRy X drone guarantees the safety of humans and objects by coming to an immediate stop when obstacles are detected. The flight operation also replaces the activity of an employee at dizzying heights and minimizes the accident risk. inventAIRy X can also be used beyond the main working hours, so as not to disrupt workflows and to use idle times wisely.

The decisive criteria for many logistics companies to use inventAIRy X are the live monitoring of the warehouse, during the operation, as well as the minimal-effort integration into existing WMS and ERP systems. The ascertained data can be employed for preservation of evidence and can serve as a basis for optimizing further planning processes.

Technical Data

Data Sheet


Video: inventAIRy® X - Die Revolution der Bestandserfassung

 

IFOY Innovation Check

IFOY Innovation Check

Market relevance

Among the many possibilities examined for the sensible use of drones, automated inventory has proven to be the most successful idea. An automated procedure should make it possible to take stock not only once a year, but also regularly because of the lower effort involved.

Customer benefit

Inventory and container management in particular has emerged as an important topic in logistics and the transparency of processes desired in the course of digitization can be significantly improved in this area in particular. The Innovation InventAIRy X system from doks. innovation takes care of this task.

Novelty

The smart combination of an AGV (automated guided vehicle) quasi as a mother ship and a drone as a free-flying camera allows a maximum of independent recording of the stock. Labels with extremely high degrees of freedom are recognized and registered. The navigation and control are done from the AGV, on which the drone also lands if necessary.

Functionality / type of implementation

The system works robustly and effectively, but according to the manufacturer it takes about two minutes per storage location. Regular use in environments that are also to be used by people in parallel seems rather difficult.

Conclusion

The whole system is a good application for drones - and a nice approach to inventory management.
With two minutes processing time per load carrier and regular battery replacement, the system is not very performant.

 


Market relevance

 +

Customer benefit

 -

Degree of novelty / innovation

 +

Functionality  / Type of implementation

 -

++ very good / + good / Ø balanced / - less / - - not available