IFOY Ablauf
Vier Phasen

 

 

Phase 1: Öffentliche Bewerbungspase (September bis November)

In dieser Phase können sich Hersteller von Flurförderzeugen für den IFOY Award bewerben.

Die Bewerbung ist nur online möglich.


Phase 2: Nominierung (Januar)

In dieser Phase nominiert die Jury aus allen eingegangenen Bewerbungen in jeder Kategorie maximal fünf Fahrzeuge beziehungsweise Lösungen.


Phase 3: Test und Wahl (Febuar bis April)

In dieser Phase müssen sich alle nominierten Fahrzeuge eine Woche lang einem wissenschaftlichen IFOY Innovation Check sowie einem eigens entwickelten IFOY Test unterziehen. Der IFOY Teststandard basiert auf dem Andersom-Test des niederländischen Fachjournalisten Theo Egberts. Seit 1988 haben insgesamt 400 verschiedene Gabelstapler und Lagertechnik-Flurförderzeuge den Andersom-Test durchlaufen. Damit verfügt er über die europaweit größte Vergleichsdatenbank unabhängiger Testdaten und gilt als Benchmark in der Branche. Bewertet werden unter anderem Wirtschaftlichkeit und Energieeffizienz, Nachhaltigkeit, Sicherheit, Ergonomie und Design der Geräte. Im Anschluss an den Test wählt die Jury in jeder Kategorie den Sieger.

 

Phase 4: Bekanntgabe und Verleihung (Mai)

Die Gewinner der IFOY Awards werden anlässlich einer Gala bekannt gegeben.