RX 70 Hybrid
Still GmbH

 

RX 70 Hybrid: „20 % Kraftstoffersparnis aufgrund des innovativen Hybridantriebs“
RX 70 Hybrid: „Nutzerfreundlich dank noch leiseren Fahrgeräuschen“
RX 70 Hybrid: „Der weltweit erste Stapler mit Hybridantrieb“
RX 70 Hybrid: „Rund 95% recycelbare Materialien und 20% weniger CO2-Emissionen“
RX 70 Hybrid: „Viele neue verschleißfreie Komponenten – Service- und Umweltfreundlich“
RX 70 Hybrid: „20 % Kraftstoffersparnis aufgrund des innovativen Hybridantriebs“STILL GmbH

 

IFOY-Kategorie

Counter Balanced Trucks bis 3.5t

Kurzcharakteristik

„Der RX 70 Hybrid – Nie war Energiesparen leichter“
Der neue RX 70 Hybrid setzt Maßstäbe: Er vereint eine hohe Umschlagsleistung und Umweltverantwortung auf einzigartige Art und Weise. Der weltweit erste in Serie produzierte Hybridstapler arbeitet mit dem Prinzip der Energierückgewinnung: Die beim Abbremsen entstehende Energie wird in elektrische Energie umgewandelt, in „Ultracaps“ zwischengespeichert und anschließend wieder bereitgestellt. Dies senkt gleichermaßen den Energieverbrauch sowie die CO2-Emissionen und macht den RX 70 Hybrid zum sparsamsten Stapler seiner Klasse.
Das wurde ausgezeichnet: Am 22. November 2012 gewann STILL mit dem RX 70 Hybrid den vom Bundesumweltministerium und Umweltbundesamt erstmalig verliehenen „Bundespreis Ecodesign“ in der Kategorie „Produkt“ für ein herausragendes ökologisches Design, das sich über den gesamten Lebenszyklus erstreckt.

Video: Der RX 70 Hybrid - "Nie war energiesparen leichter"

IFOY Test


Truck Name Still RX70-30 Hybrid
Truck Type Counter Balanced Truck
Date of Test 14.03.2013

Testbericht

Seit 2012 bietet Still die Stapler seiner RX 70-Reihe mit Super Caps. Diese Kondensatoren sorgen dafür, dass die Bremsenergie wieder verwendet wird und reduzieren damit den gesamten Energieverbrauch des Staplers. Der RX70 ist damit der einzige Hybrid-Stapler seiner Klasse auf dem Markt.

Das Hybrid-System des Still RX 70 wird bereits seit längerem vom Hersteller verwendet. Es handelt sich dabei um ein so genanntes serielles Hybrid-System, in dem ein Verbrennungsmotor einen Generator antreibt, der elektrische Energie liefert, die wiederum für den Betrieb zur Verfügung steht. Verschiedene Arten von mechanischen oder hydraulischen Komponenten sind unnötig und dank des ausgereiften Konzepts fährt der Verbrenner wie ein Elektrostapler.
Bis vor kurzem war eine Bremsenergierückgewinnung im Verbrennungsstapler nicht möglich. Mithilfe von Superkondensatoren, kurz Super Caps, ist es Still gelungen, diese Innovation in seiner RX70 Serie zu realisieren. Durch den Einsatz der Kondensatoren ist der RX70 Hybrid teilweise ein Parallel-Hybrid Stapler geworden. Das Fahrzeug fährt nicht rein elektrisch, aber es benutzt den verfügbaren elektrischen Strom (8 kW) zusammen mit der Leistung des Verbrennungsmotors (30 kW). Dank dieser elektrischen Zusatzenergiequelle genügt einen leichterer Motor völlig, zudem sinken die Verbrauchswerte deutlich.

Der Look des Staplers hat sich, verglichen mit der Fahrzeugen ohne Super Caps kaum geändert. Der Zugang zum Arbeitsplatz ist sehr gut und hat eine große, gut sichtbare Stufe mit angenehm niedrige Einstiegshöhe. Der Bein- und Fußraum ist mehr als ausreichend, alle Teile sind für mehr Komfort abgerundet. Der Sitz hinter dem Rad verfügt über eine schlanke Lenksäule und entspricht den Erwartungen, obwohl Einstellung der Neigung nicht stufenlos erfolgt. Eine Höhenverstellung der Lenksäule fehlt. Neu in der RX70-Serie ist die Anordnung der Instrumente, die Still von der Seite der Kabine nach vorne verschoben hat. Das Display ist jetzt auchs gut sichtbar wenn eine rechte Armlehne montiert ist, zudem ist die Steuerung von Funktionen wie Blue-Q, Licht- und Fahrprogramme einfacher geworden. An der Stelle, wo die Instrumente zuvor waren, hat Still mit der Neuanordnung Platz geschaffen für zusätzlichen Stauraum.

Für die Bedienung der Mastfunktionen bietet Still eine große Auswahl. Von Joystick über konventionellen Hebeln, bis zu Finger- oder Mini-Hebeln ist alles möglich. Die elektro-hydraulische Maststeuerung reagiert sowohl mit und ohne Last exakt  und es kann auf den Millimeter genau gearbeitet werden. Dank der automatischen Erhöhung der Drehzahl muss der Fahrer beim Heben und Neigen kein Gas geben. Neu auf den Hybrid-Modellen mit Super Caps ist die Ausstattung mit einer elektrisch gesteuerten Load-Sensing-Hydraulikpumpe. Mit dieser läst sich die Kraft gut dosieren, was sich zusätzlich günstig auf den Energieverbrauch auswirkt.

Fazit

Der Teststapler verfügt über Minihebel, der ein kombiniertes Heben/Senken und Neigen ermöglicht. Bei den Messungen verhält sich der Still RX 70 bequem und sehr präzise. Die automatische Senkung des Drehzahls ist gut hör- und spürbar, wenn der Stapler auf Kursgeschwindigkeit ist. Dank der Super Caps und der Energiesparfunktion Blue-Q ist der Kraftstoffverbrauch bemerkenswert niedrig. Diese Innovation stellt einen erheblichen Vorteil dar.

Hard Facts

  Test Truck IFOY Test Average other trucks Value 1 to 10
Productivity Max mode (Pallets / 8 hrs) 325  336 7
Productivity Eco mode (Pallets / 8 hrs) 321 320 7
Energy level Max mode (kWh / 100 plts) 7,93 11,25 9
Energy level Eco mode (kWh / 100 plts) 7,43 10,8 9
Driving speed with load (km/h) 20,9 18,9  
Lifting speed with load (cm/s) 48,9 58,7  
Acceleration speed (time for 27,2 meters) 7,3 6,98  

 

Averages soft facts

First impression 8,20
Load Safety 7,50
Entry to truck 8,71
Seat & Sit position 7,67
Legg Space 8,75
Activate truck 8,00
Hydraulics 8,25
Steering 7,57
Sight 7,50
Driving acceleration 7,80
Driving braking 7,33
Driving & Turning 7,67
Parking truck 7,71
Safety elements 7,13
General after test 7,88
Sustainability 8,00
   
Total average soft facts 7,85
Total productivity 7,00
Total Energy consumption 9,00
   
Total result all facts 7,93

Bewerbungsdaten


Datenblatt

Download Link Datenblatt

Gerätetyp

Dieselelektrischer Gegengewichtsstapler

Technische Daten (alle Geräte)

Antrieb Diesel
Tragfähigkeit 3500 kg
Eigengewicht 4565 kg
Bedienung Sitz
Fahrgeschwindigkeit mit Last 21 km/h
Fahrgeschwindigkeit ohne Last 21 km/h
Hubgeschwindigkeit mit Last 0,45 m/s
Hubgeschwindigkeit ohne Last 0,53 m/s
Senkgeschwindigkeit mit Last 0,6 m/s
Senkgeschwindigkeit ohne Last 0,53 m/s
Max.Hubhöhe 7330 mm
Energieverbrauch nach VDI-Arbeitsspiel 3,1 l/h
Schlepper
Nennzugkraft N
Kommissionierer/Kombigeräte
Max. Greifhöhe mm

Sonstiges

Es handelt sich um Weiterentwicklung mit signifikanten technischen Verbesserungen eines oder mehrerer bestehender Modelle:
RX 70 30/35
Datum der Markteinführung 01.07.2011
Datum des Produktionsstarts 01.09.2011
Video Der RX 70 Hybrid - "Nie war energiesparen leichter"

Innovationen

Der RX 70 Hybrid führt den Ausgleich von Ökologie und Ökonomie in eine neue Ära. Das Fahrzeug wurde auf der Basis des erfolgreichen RX 70 Serienmodells konzipiert und ist weltweit der erste Dieselstapler mit Energierückgewinnung und elektrischer Kraftübertragung.
Der neue RX 70 ist ein echter Hybrid: Er verfügt über zwei Antriebsarten und zwei Energiespeichersysteme. Der Verbrennungsmotor erzeugt über einen Drehstromgenerator Strom für den elektrischen Fahrmotor. Als Verbindung aller Systeme dient die Leistungselektronik, die auch die Be- und Entladung des zusätzlichen Energiespeichers steuert.
Der Stapler ist neben dem Dieseltank mit so genannten Ultracaps ausgestattet. Diese Hochleistungs-Doppelschicht Kondensatoren werden mit der beim Abbremsen des Fahrzeugs freiwerdenden Energie aufgeladen. Die gespeicherte Energie aus den Ultracaps wird beim Beschleunigen parallel zum verbrennungsmotorischen Antrieb über den elektrischen Fahrmotor dem Fahrantrieb wieder zugeführt. Der elektrische Energiespeicher ist eines der zentralen Bauteile des Hybrids. Hier wird die zurück gewonnene Energie „zwischengespeichert“.
Der neue RX 70 Hybrid hat im Gegensatz zu seinem Vorgänger nicht nur den Kraftstoffverbrauch optimiert, sondern auch die Geräuschemissionen werden durch Absenkung der Motordrehzahl verringert. Durch die zusätzliche Energie der Ultracaps und der damit einhergehender Entlastung des Motors wird außerdem der CO2-Ausstoß um bis zu 20% gegenüber des RX 70 reduziert.

Hauptziele der Entwicklung

In der Konzeptphase der Entwicklung des RX 70 Hybrid hat STILL den Fokus auf mehrere wichtige Eigenschaften eines Flurförderzeuges gelegt. Bei der Entwicklung des neuen RX 70 Hybrid wurde ein großes Augenmerk auf die Verbesserung der Effizienz gelegt. Das Ziel trotz gleichbleibend hoher Umschlagsleistung den Kraftstoffverbrauch merklich zu verringern, sollte mit dem neuen innovativen Hybridantrieb verwirklicht werden.
Des Weiteren hat STILL sich zum Ziel gesetzt, die Servicefreundlichkeit des Gerätes zu verbessern, indem Wartungs- und Serviceintervalle verringert werden. Hauptansatzpunkt dabei war die Nutzung des neuen Hybridantriebes zur Entlastung des Verbrennungsmotors. Durch niedrigere Drehzahlen wird der Verschleiß hier deutlich reduziert. Außerdem war der Einsatz von verschleißfreien Doppelschichtkondensatoren in den Ultracaps vorgesehen. Das Ziel war auch, den anvisierten Ausgleich von Ökonomie und Ökologie - eines der Leitmotive der STILL GmbH - mit dem RX 70 Hybrid zu erreichen. Der Einsatz von recycelbaren Materialien ist dabei ebenso wichtig wie die Verringerung der Geräuschemissionen, des Kraftstoffverbrauchs und des damit verbundenen CO2 Ausstoßes.

Kundennutzen

Wirtschaftlichkeit: Der RX 70 Hybrid bietet im hartem Einsatz bis zu 20 % Verbrauchsvorteil gegenüber dem Standardfahrzeug von STILL. Das sind etwa 0,8 Liter Diesel Einsparung pro Betriebsstunde. Durch die Energierückspeisung aus dem Speicher wird der Verbrennungsmotor beim Beschleunigen um rund 30 Prozent entlastet. Von enormer Wichtigkeit ist auch die Servicefreundlichkeit der Geräte, da sie die Wirtschaftlichkeit eines Fahrzeuges zusätzlich beeinflusst. Durch den Beitrag des Elektromotors wird die Drehzahl des Verbrennungsmotors beim Beschleunigen um etwa 6 % verringert. Dadurch sinkt die Beanspruchung des Verbrennungsmotors. Die Folgen sind geringere Service- und Reparaturkosten für Verschleißteile. Außerdem unterliegen die in den Ultracaps genutzten Kondensatoren keinem Verschleiß. Die Servicezeiten und -kosten werden verringert und die indirekte Effizienz des Fahrzeugs wird optimiert.

Umweltfreundlichkeit: Durch die Nutzung von zurückgewonnener Bremsenergie wird die Energieeffizienz erhöht.  Außerdem werden durch die Optimierung der Steuerung des V-Motors  auch Schadstoffemissionen deutlich verringert. Der CO2-Ausstoß beispielsweise um bis zu 20% (VDI 2698). Durch die Absenkung der Motordrehzahlen (bis um 200 U/min) beim Fahren und Heben werden die Geräuschemissionen deutlich gesenkt, was ebenfalls zur Verringerung der Umweltbelastung beiträgt. Außerdem werden  bei dem RX 70 Hybrid rund 95% recycelbare Materialien verwendet.

Sonderausstattung (IFOY Test-Gerät)

  • LED-Beleuchtung
  • 3fach Hubgerüst

 

RX 70 Hybrid
Still GmbH

 

RX 70 Hybrid: \"20% fuel saving because of the innovative hybrid drive\"
RX 70 Hybrid: \"User-friendly due to quieter drive noise\"
RX 70 Hybrid: \"The world's first hybrid forklift truck\"
RX 70 Hybrid: \"Around 95% of recyclable materials and 20% less CO2 emissions\"
RX 70 Hybrid: \"Many new non-expendable components - service and environmental friendly\"
RX 70 Hybrid: "20% fuel saving because of the innovative hybrid drive"STILL GmbH

 

IFOY Category

Counter Balanced Trucks up to 3.5t

Short Characteristic

“The RX 70 Hybrid – Saving energy has never been easier”
The new RX 70 Hybrid sets standards: It combines high turnaround performance and ecologic responsibility in a unique way and it is the first hybrid truck produced in series with energy recuperation. When braking the kinetic energy from the movement of the truck is converted into electric energy which is stored in “Ultracaps” and reused when the truck accelerates again. This reduces the energy consumption and CO2 emission alike and makes the RX 70 Hybrid the most fuel efficient truck of its class.
This has been awarded with a prize: On November 22, 2012 STILL was awarded the Federal German Eco-Design Award in the category “product” for the RX 70 Hybrid for its outstanding ecologic design that covers the whole life cycle by the Federal Ministry of Environment.

Video: Der RX 70 Hybrid - "Nie war energiesparen leichter"

IFOY Test


Truck Name Still RX70-30 Hybrid
Truck Type Counter Balanced Truck
Date of Test 14.03.2013

Test Report

Still has been offering its RX 70 series trucks with "Super Caps" since 2012. These capacitors ensure that the braking energy is re-used, thereby reducing the overall energy consumption of the forklift. This makes the RX 70 the only hybrid forklift truck on the market in this class.

Still has been using the hybrid system of the RX 70 for some time now. It is a so-called serial hybrid system, in which a combustion engine drives a generator, which supplies electrical energy which is then available to power the machine. This renders numerous mechanical or hydraulic components unnecessary, and the sophisticated concept ensures that the combustion-engined RX 70 drives and feels like an electric truck. Until recently, it was not possible to use a regenerative braking system in a combustion-engined truck, but Still succeeded in integrating this innovative solution in its RX 70 series with the help of super-capacitors. The use of capacitors has partly turned the RX 70 Hybrid into a parallel hybrid forklift. The machine cannot operate as a purely electric truck, but it uses the available electricity (8 kW) in combination with the power of the combustion engine (30 kW). The additional electrical energy means that a more lightweight motor is fully adequate and also results in considerably lower fuel consumption.

The truck looks more or less the same as the previous machines without Super Caps. Access to the driver space is excellent thanks to a large, easily visible step tread and conveniently low entry height. Foot and leg room is more than adequate, and the edges of all parts are rounded to enhance comfort. The seat behind the wheel faces a slimline steering column and meets expectations, despite the fact that the tilt angle cannot be steplessly adjusted. The steering column is not height-adjustable. One new feature in the RX 70 series is the layout of the control instruments, which have been moved from the side to the front of the cabin. The display is now also easily visible when a right armrest is mounted, and controlling functions like Blue-Q, light and driving programs is now easier. In the re-designed cabin, Still has created additional stowage space where the instruments used to be.

Still offers a wide range of options for operation of the mast functions. Virtually anything goes, from joystick or conventional lever to finger-operated or mini-lever. The electro-hydraulic mast control system reacts with maximum precision both with zero and full load, ensuring the driver can operate the machine with millimetre accuracy. Thanks to the automatic motor speed increase feature, the driver doesn't need to touch the gas when lifting and tilting. Another new feature of the hybrid models with Super Caps is the electrically controlled load-sensing hydraulic pump. This helps to ensure that the driver can use the power of the machine with maximum sensitivity, thereby further reducing energy consumption.

Summary

The test truck was equipped with mini-levers permitting combined lifting/lowering and tilting. Our test showed that the Still RX 70 is convenient to operate and very precise. It is easy to hear and feel the automatic motor speed reduction when the truck is in cruise control mode. Thanks to the Super Caps and the Blue Que energy-saving feature, fuel consumption is remarkably low. This innovation constitutes a major benefit.

Hard Facts

  Test Truck IFOY Test Average other trucks Value 1 to 10
Productivity Max mode (Pallets / 8 hrs) 325  336 7
Productivity Eco mode (Pallets / 8 hrs) 321 320 7
Energy level Max mode (kWh / 100 plts) 7,93 11,25 9
Energy level Eco mode (kWh / 100 plts) 7,43 10,8 9
Driving speed with load (km/h) 20,9 18,9  
Lifting speed with load (cm/s) 48,9 58,7  
Acceleration speed (time for 27,2 meters) 7,3 6,98  

 

Averages soft facts

First impression 8,20
Load Safety 7,50
Entry to truck 8,71
Seat & Sit position 7,67
Legg Space 8,75
Activate truck 8,00
Hydraulics 8,25
Steering 7,57
Sight 7,50
Driving acceleration 7,80
Driving braking 7,33
Driving & Turning 7,67
Parking truck 7,71
Safety elements 7,13
General after test 7,88
Sustainability 8,00
   
Total average soft facts 7,85
Total productivity 7,00
Total Energy consumption 9,00
   
Total result all facts 7,93

Entry Data


Data Sheet

Download Link Data Sheet

Truck Model

Diesel-electric counter balanced truck

Technical Data (all trucks)

Truck Type diesel
Lift capacity/load 3500 kg
Truck weight 4565 kg
Operation seated
Driving speed with load 21 km/h
Driving speed without load 21 km/h
Lifting speed with load 0,45 m/s
Lifting speed without load 0,53 m/s
Lowering speed with load 0,6 m/s
Lowering speed without load 0,53 m/s
Max. lift height 7330 mm
Power consumption according to VDI cycle 3,1 l/h
Tow Truck
Nominal towing capacity N
Orderpicking/Combitrucks
Max. picking height mm

Miscellaneous

This model is a Further developments of one or more existing trucks with significant technical improvements:
RX 70 30/35
Date of rollout 2011-07-01
Start of series production 2011-09-01
Video Der RX 70 Hybrid - "Nie war energiesparen leichter"

Innovations

The RX 70 Hybrid leads the balance between ecology and economics into a new era. The truck was designed on the basis of the successful RX 70 series and is worldwide the first diesel truck with energy recuperation and electric power transmission.
The new RX 70 is a real hybrid: It combines two types of propulsion and two energy storage systems. The internal combustion engine generates electric power for the drive motor with a rotary current generator directly connected to the IC engine. All the components of the drive system are connected by the power electronics that also controls charging and discharging of the additional energy storage.
Besides the diesel tank the truck is fitted with so called Ultracaps. These high-performance double layer capacitors are charged with the energy which is released when the truck brakes. When accelerating the energy from the Ultracaps is added to the energy provided by the internal combustion engine to propel the electric drive motor. The electric energy storage is one of the major components of the hybrid truck. This is where the recuperated energy is stored.
Opposed to its predecessor the new RX 70 Hybrid does not only consume less fuel, it also emits less noise. This is achieved by reducing the engine speed. The additional energy provided from the Ultracaps and the corresponding reduction of the workload of the IC engine also reduces CO2 emission compared to the RX 70 by up to 20%.

Main goals for development

During the concept development phase of the RX 70 Hybrid STILL concentrated on several important characteristics of the truck. A major focus was placed on improving efficiency. The target to substantially reduce fuel consumption while keeping the turnover capacity at identical levels was to be achieved by implementing the innovative hybrid drive.
Besides this, STILL aimed to improve the service friendliness of the truck by extending the maintenance and service intervals. The major drive for this was to use the new hybrid drive in order to reduce the workload of the internal combustion engine. The lower engine speeds positively affect the wear level of the parts. Apart from this it was planned to deploy wear free double layer capacitors in the Ultracaps. The goal for the RX 70 Hybrid also was to balance economics and ecology – one of the guiding principals for STILL GmbH. Using recyclable materials was just as important for this as was the reduction of noise emissions and the fuel consumption with the corresponding cutback in CO2 emissions.

User benefits

Economy: In demanding applications, the RX 70 Hybrid reduces consumption by up to 20 % compared to the STILL standard truck. This roughly corresponds to 0,8 litres of diesel per hour of operation. The energy recuperation during braking reduces the workload of the internal combustion engine by about 30 percent when accelerating. The service friendliness of the trucks is also of great importance, because it has an additional effect on the economic feasibility of a truck. The contribution of the energy stored in the Ultracaps when accelerating reduces the speed of the IC engine by approximately 6 %. This reduces strain of the IC engine. Consequently service and repair costs for replacement parts are reduced. Apart from this the capacitors in the Ultracaps are not subject to wear. Service times and service costs are minimised indirectly improving the efficiency of the truck.

Environmental friendliness: Using the recuperated energy when braking increases the energy efficiency. Also, optimising the control of the IC engine greatly reduces pollutant emissions. For example, the CO2 emission is decreased by up to 20% (VDI 2698). Slowing down the engine (by 200 rpm) when lifting and when driving significantly reduces noise emission thus making another contribution to protecting the environment. Beyond this, about 95% of the materials used in the RX 70 Hybrid can be recycled.

Optional items (IFOY Test Truck)

  • LED lighting system
  • Triplex mast